STARTSEITE                Media          Consult           Wissen           Verlag           Hydrogeit          Impressum          Kontakt         

 
egeb - Pressemeldung, 27. Oktober 2004

egeb Unternehmertag am 12.November 2004:
Alternative Kraftstoffe - Technik, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit

Dithmarschen/Steinburg - Am 12. November 2004 laden die egeb Wirtschaftsförderung Steinburg und Dithmarschen sowie der Gesellschaft für Technologieförderung Itzehoe Unternehmer aus der Region Steinburg und Dithmarschen zu einem egeb Unternehmertag ein. Die in den Räumlichkeiten des IZET Innovationszentrum Itzehoe stattfindende Veranstaltung steht unter dem Thema "Alternative Kraftstoffe - Technik, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit".

"Das teuere Benzin hat ein altes Thema neu belebt: Wie weit sind die Alternativen entwickelt - und wie wirtschaftlich und sicher sind sie?," stellt Dr. Hett, Geschäftsführer der egeb, die entscheidende Frage. Zunächst bleibt festzuhalten, dass die Preise für Diesel und Benzin seit längerer Zeit stetig steigen. Verschiedene Experten sind vor diesem Hintergrund der Meinung, dass mittelfristig zwar eine leichte Besserung dieser Entwicklung zu erwarten ist. Dennoch werden sich die Preise auf einem deutlich höheren Niveau im Vergleich zu Vorjahreswerten einpegeln. Aktuell zeigen die Preistafeln an den Tankstellen Preise rund 1,05 Euro für Diesel-Kraftstoff und ca. 1,15 Euro für Benzin an.

Für Unternehmen, die im Logistikbereich tätig sind oder über mehrere Fahrzeuge verfügen, schlagen sich diese erhöhten Kraftstoffpreise deutlich im Betriebsergebnis nieder. Gerade Betriebe, die in einem schwierigen Branchenumfeld tätig sind, werden hiervon stark betroffen. So können weder Handwerksbetriebe noch Speditionsunternehmen trotz der steigenden Unterhaltskosten ihres Fuhrparks auf den eigenen Fahrzeugpark verzichten.

In diesem Zusammenhang versprechen alternative Kraftstoffe nicht nur Flottenbetreibern sondern auch Unternehmen mit einem kleineren Fahrzeugbestand an PKW, LKW oder anderen Fahrzeugen einen Ausweg aus der sogenannten Kostenfalle. Dabei können gerade Vielfahrer - Pendler und Unternehmer mit ihren vielgenutzten Fahrzeugen - von den kostengünstigen Alternativen erheblich profitieren. Diese Alternativen sind bisher jedoch nur wenig bekannt und werden zudem häufig miteinander verwechselt.

Im Rahmen des egeb Unternehmertag möchten die Wirtschaftsförderer deshalb verschiedene Angebote, die bereits heute für den Einsatz in PKW oder LKW geeignet sind, vorstellen. Insbesondere die Themen Sicherheit, Verfügbarkeit, Technik und Wirtschaftlichkeit stehen im Mittelpunkt der Informationsveranstaltung. Zudem möchten die Wirtschaftsförderer auf das bereits in der Region Steinburg-Dithmarschen vorhandene, breite Angebot an alternativen Kraftstoffen, an Umrüstbetrieben sowie an Autohäusern, die für die Nutzung alternativer Kraftstoffe ab Werk ausgerüstete Neuwagen anbieten, verweisen.

Als Referenten konnte die egeb Herrn Sven Geitmann, Geschäftsführer des in diesem Themenumfeld tätigen Hydrogeit Verlages, gewinnen. Herr Geitmann wird einen Überblick über den Einsatz von alternativen Kraftstoffen im Verkehr geben. Herr Axel Sprenger, stellvertretender Regionalleiter TÜV Nord, stellt die Fahrzeugtechnik und -Sicherheit in den Mittelpunkt seiner Ausführungen. Abschließend informiert Herr Stefan Tauschke, Bundesverband Biogene Kraftstoffe, über die Wirtschaftlichkeit alternativer Kraftstoffe. Dazu werden auch Kostenvergleiche mit herkömmlichen Antriebsstoffen veröffentlicht. Abgerundet werden die Vorträge durch Präsentationen und Fachgespräche mit Ausstellern im Foyer und auf dem Freigelände. Tankstellenbetreiber, Umrüstbetriebe und Autohäuser aus der Region stellen sich den Fragen von Flottenbetreibern und Unternehmern.

Am Nachmittag stehen diese Aussteller auch der Steinburger und Dithmarscher Öffentlichkeit zur Verfügung. So können Interessierte Einblick in die Technik erhalten, sich über das Versorgungsnetz oder die Standorte von Umrüstbetrieben und Autohändlern informieren.

Angesichts des interessanten Informations- und Kontaktangebotes freuen sich die Veranstalter auf eine rege Teilnahme.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen unter: www.egeb.de, Tel: 04821-4030280, Fax: 04821-4030289

2003 © Hydrogeit