HYDROGEIT - Der Wasserstoff-Guide

            STARTSEITE                  Wissen           Verlag           Media           Shop           über uns          Impressum          Kontakt

Wissen / Flüssiggas     



Energieversorgung      Gas      Gasfahrzeuge      Flüssiggas      Erdgas      Bücher

Primärenergie     Autogas    Propan-Butan     Vergleich     Systeme    Kosten    Rechner     Quellen


Einen guten aktuellen Überblick über Flüssiggas verschafft das Buch:

Alternative Kraftstoffe
Womit fahre ich am besten? von Dipl.-Ing. Sven Geitmann
216 Seiten mit 51 Abbildungen und 30 Tabellen
ISBN 978-3-937863-15-3, Hydrogeit Verlag, Oberkrämer, Nov. 2010
Preis: 19,90 Euro

bestellen im Online-Shop

Flüssiggas
Für vielerlei Anwendungen werden bereits - vielfach wegen der günstigeren Abgasqualität - Gasmotoren (Ottomotoren) eingesetzt. Als gasförmiger Kraftstoff bietet sich Flüssiggas an, weil z. B. die Speicherbedingungen einfacher sind als vergleichsweise bei Erdgas.

LPG (= Liquefied Petroleum Gas) ist ein Gasgemisch aus Propan und Butan und liegt schon bei mäßigen Drücken flüssig vor. Die Klopffestigkeit ist mindestens so hoch wie die von Super-Benzin. Für den Fahrzeug-Motorbetrieb wird aus dem Tank flüssiges LPG zu einem Verdampfer / Druckregler geleitet und dort auf den für den Gasmischer bzw. die Einblasventile nötigen Vordruck entspannt, wonach der Kraftstoff gasförmig vorliegen sollte.

Bei den Motoren, die in dieser Arbeit besprochen werden, handelt es sich um flüssiggas-betriebene Otto-Motoren. Flüssiggas findet neben der Nutzung in Campingkochern und Gasheizungen hauptsächlich als Fahrzeug-Kraftstoff seine Anwendung. Wegen der geringeren Schadstoff-Emissionen von Flüssiggas im Vergleich zu Benzin- oder Diesel-Kraftstoff, wird es vielfach für Flurförderzeuge in Lagerhallen und in der Lebensmittelindustrie verwendet. Dank der geringeren Kraftstoffkosten in Relation zu Benzin und Diesel findet Flüssiggas auch zunehmend bei Pkw, leichten Nutzfahrzeugen und Bussen Verbreitung.

Als Auftakt dieser Arbeit soll eine kurze Darlegung die momentane Situation bei den Energiereserven verdeutlichen. Die Betrachtung der Vorräte von Primärenergieträgern sowie des Energieverbrauchs kann helfen, die Notwendigkeit der Suche nach alternativen Energiequellen zu verstehen. Da sich diese Arbeit hauptsächlich mit Flüssiggas als Kraftstoff für Fahrzeugantriebe befaßt, bedarf es einer eingehenden Untersuchung der Eigenschaften dieses Kraftstoffes im Vergleich zu Benzin und Diesel. Zu so einem Vergleich gehört - neben einer Amortisationsberechnung - unter anderem auch die Analyse der Schadstoff-Emissionen und der Speichermedien.

Des weiteren werden die Anforderungen an die gesamten Flüssiggas-Systeme dargelegt. Dazu zählt bei mobilen Antrieben die gesamte Kraftstoffzufuhr vom Tank bis zur Brennkammer inklusive der elektronischen Steuerung.

⇒⇒⇒ weiter zu Primärenergie



Bei der hier veröffentlichten Arbeit handelt es sich um eine Zusammenfassung der Flüssiggas-Technologie aus dem Jahr 2000. Weiterführende und aktuellere Informationen gibt es im Hydrogeit Verlag Shop.

Top

 

© Hydrogeit