HYDROGEIT - Der Wasserstoff-Guide

            STARTSEITE             BZ-Autos           H2-Beispiele           Verlag           Shop           über uns          Impressum          Kontakt

   BMW     Chrysler     Daimler     Ford     General Motors     MAN     Renault     Toyota


Hintergrundbild Wasserstoffautos

Ford
Ford arbeitet an der Entwicklung einer leichten, fortschrittlichen Familien-Limousine P2000, die als Plattform für neue Limousinen mit Brennstoffzellenantrieb dienen soll. Der Prototyp der P2000 soll im Jahr 2000 fertig sein und mit flüssigem Wasserstoff betrieben werden. Das Antriebskonzept ist ein Hybridmotor (DIATA / Elektro-Hybrid / Brennstoffzelle)
Ford-Chef Alex Trotman erklärte, Ford arbeite schon seit Jahren an Techniken zur Unterstützung der Brennstoffzelle und betrachte "die Brennstoffzelle als eine der wichtigsten Technologien des frühen 21. Jahrhunderts".
Richard Parry-Jones, Vizepräsident der Produktentwicklung von Ford/USA:
"Wir betrachten Brennstoffzellen als die Schlüsseltechnologie, die die Automobilindustrie im frühen 21sten Jahrhundert revolutionieren kann. Die Verbrennungsmaschine war der Standard des mobilen Transports für die letzten 100 Jahre. Es wird jedoch zunehmend schwieriger, diesen weiter zu verbessern. Wir sind optimistisch über die Zukunft von Brennstoffzellenautos, sich den schwierigen Umweltherausforderungen zu stellen. Unter gemeinsamer Anstrengung mit Ballard und Daimler-Benz ist es unser Ziel, den Markteintritt zu beschleunigen."
 


Dies ist ein Auszug aus dem Buch von Sven Geitmann:

"Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Projekte"

Aktuellere Bücher finden Sie im Online-Shop des Hydrogeit Verlags.

 

© Hydrogeit