Hydrogeit-Newsletter - Bundestagswahl entscheidet über NIP 2.0
Hydrogeit - der Wasserstoff-Guide

            STARTSEITE                  Wissen           Verlag           Media           Shop           über uns           Impressum           Kontakt


Wasserstoff       Brennstoffzelle       Autogas       Erdgas       Biodiesel       Pflanzenöl       Solarenergie       Windkraft

Punkt-gr Hydrogeit-Newsletter August 2013 -
Bundestagswahl entscheidet über NIP 2.0


Inhalte:
Punkt Blog: Aktuelle Nachrichten aus dem HZwei-Blog
Punkt Twitter: Kurz-Meldungen aus dem Hydrogeit Twitter-Account
Punkt Xing: Neuigkeiten aus der Wasserstoff- & Brennstoffzellen-Gruppe
Punkt Zeitschrift: Berichte aus dem neuen HZwei Juli-Heft
Punkt Kommentar: Bundestagswahl entscheidet über NIP 2.0
Punkt Termine: aktuelle Veranstaltungen, Messen, Kongresse
Punkt Nachlese: Zeitschrift HZwei abonnieren und kostenlosen Ratgeber bekommen
Punkt Partner: Auszüge aus der Netzwerk-Liste
Punkt Extras: Freikarten & Rabatte für HZwei-Abonnenten und Newsletter-Leser


Punkt Nachrichten aus dem HZwei-Blog:


Punkt Twitter-Meldungen von Hydrogeit:

mehr


+++ Anzeige +++

5th International Conference on Sustainable
Automotive Technologies

Renewable Energies building the Bridge to Automotive Technologies

25. - 27. September 2013 – Stadttheater Ingolstadt

Die ICSAT 2013 beschäftigt sich mit dem Thema der Nachhaltigkeit im Automobilbau, Zukunftstechnologien und neuartigen Antrieben sowie der sozialen Verantwortung in diesen Bereichen. Es ist unabdingbar sich mit diesen Themen auseinandersetzten. Daher haben wir es uns zum Ziel gesetzt, diese neuen Technologien und deren kurz- und langfristigen Nutzen und Anwendungen in einer großen internationalen Konferenz in den Fokus zu setzen und zu thematisieren.

In einer lebendigen Mischung aus Reden, Vorträgen und Podiumsdiskussionen werden die Themengebiete Nachhaltigkeit, Produktion, Recycling und soziale Verantwortung von Fachleuten und Interessierten diskutiert.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.icsat2013.com
oder via Kontakt über: info@icsat2013.com


Punkt Xing HZwei-Gruppe:


Punkt Fachberichte aus dem aktuellen Juli-Heft HZwei von 2013:

  • Energiespeicher stehen hoch im Kurs
  • HYPOS: Modellregion für grünen Wasserstoff
  • Hamburg bekommt eine 1-MW-PtG-Anlage
  • Grüner Wasserstoff aus Glycerin
  • Speicherung von Wind-Wasserstoff in Salzkavernen
  • BZ-Gabelstapler werden immer beliebter
  • mehr


+++ Anzeige +++
Energiewende konkret: Zukunftsoption Wasserstoff

DWV und DVGW veranstalten Thementag im Rahmen der Gasfachlichen Aussprachetagung - gat 2013

am 2. Oktober 2013 – Messe Nürnberg

Der zurzeit vielversprechendste Lösungsansatz zur Speicherung von stark schwankendem Strom aus Wind- und Solarenergie ist Power to Gas. Informieren Sie sich konkret und kompakt, wie das Gasnetz hier als Speicher- und Transportmedium fungieren kann! Für die Praxisnähe des gat-Thementags stehen der DWV Deutscher Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband sowie der DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches.

Die gat ist das größte deutschsprachige Forum für alle Themen rund um Erdgas. Kongress und Fachmesse sprechen rund 3.000 Teilnehmer an. Der gat-Thementag bündelt aktuelle Fragestellungen quer zu Fachmesse und Kongress.

Programm und Anmeldung (80 €): www.gat-dvgw.de/tagung/Programm/thementage


Punkt Kommentar
Bundestagswahl entscheidet über NIP 2.0

Der deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Szene geht es wahrlich nicht schlecht, zumindest finanziell betrachtet nicht. Insgesamt stehen ihr 700.000.000 Euro an Fördergeldern zur Verfügung. Das ist nicht wenig. Trotzdem werden jetzt vor der im September 2013 anstehenden Bundestagswahl Rufe nach weiteren Fördermaßnahmen laut. Obwohl noch Finanzmittel im NIP vorhanden und die Programmlaufzeit noch gar nicht um ist, fordern Branchenvertreter ein Markt- beziehungsweise Technologieeinführungsprogramm, das weiteres Geld kostet. Da stellt sich die berechtigte Frage, ob das angemessen ist.
...
Es muss zwar konstatiert werden, dass bisher nicht alles optimal gelaufen ist, aber trotzdem dürfte feststehen, dass das NIP insgesamt dazu beigetragen hat, Deutschland als potentiellen Leitmarkt für Brennstoffzellen zu positionieren. Kein anderes Land verfügt heute im H2- und BZ-Bereich über vergleichbares Know-how. Jetzt kommt es darauf an, basierend auf diesem Wissen innovative Produkte zu kreieren. Dafür bedarf es geeigneter politischer Rahmenbedingungen, die dabei helfen, die bereits technisch marktreifen Systeme in den Markt einzuführen – sei es im Heizungssektor oder im Mobilitätsbereich.
...
Die anstehende Bundestagswahl mit den anschließenden Koalitionsverhandlungen ist die perfekte Gelegenheit, im gemeinsamen Dialog zwischen Politik, Industrie, Wissenschaft sowie Interessen- und Umweltverbänden über geeignete Markteinführungsmaßnahmen zu diskutieren.
...
ganzen Kommentar lesen


Punkt aktuelle Termine:

  • 27. August 2013: Wasserstoffspeicher, 32. FEE-Treffen der AG Biogene Gase - Brennstoffzellen, www.fee-ev.de
  • 10. September 2013: 2. Forum Power to Gas, Seminar vom OTTI, in Regensburg, www.otti.de
  • 12. bis 22. September 2013: IAA, mit Fachkongress Elektromobilität am 17.09. in Frankfurt am Main, www.iaa.de
  • 16. bis 20. September 2013: Niedersächsische Brennstoffzellen Summer School, im Energie-Forschungszentrum Niedersachsen in Goslar, www.energiespeicher-nds.de
  • 25. bis 27. September 2013: ICSAT 2013, International Conference on Sustainable Automotive Technologies, in Ingolstadt, www.icsat2013.com
  • 26. September 2013: Wasserstoff- & Brennstoffzellenforschung im Fokus, Wasserstoff-Gesellschaft Hamburg, in der Handelskammer, www.zal.aero
  • 30. September bis 2. Oktober 2013: f-cell & Battery+Storage, mit e-mobil BW Technologietag am 2.10., Stuttgarter Messegelände, www.world-of-energy-solutions.de
  • 2. Oktober 2013: gat, Thementag des DWV & DVGW, Messe Nürnberg, www.gat-dvgw.de
  • mehr


Punkt Nachlese:

HZwei-Abo mit Gratis-Buch über Alternative Kraftstoffe

Bestellen Sie noch heute Ihr eigenes Jahres-Abonnement der Zeitschrift:

HZwei, das Magazin für Wasserstoff, Brennstoffzellen und Elektromobilität
Dann erhalten Sie kostenlos dazu ein Buch von Sven Geitmann über:    

Alternative Kraftstoffe - Womit fahre ich am besten?
Erdgas & Flüssiggas - Biodiesel & Pflanzenöl - Ethanol & Wasserstoff

www.hydrogeit-verlag.de/buecher

Alternative-Kraftstoffe


Punkt Netzwerk-Partner (Auswahl):


Punkt Extras:

Freikarten & Rabatte für HZwei-Leser und Newsletter-Abonnenten

  • 2. Forum Power-to-Gas
    am 10. September 2013 in Regensburg, OTTI-Seminar, www.otti.de
    Teilnahmepreis-Rabatt: 350 Euro anstelle von 390 Euro

  • 14. Renexpo
    vom 26. bis 29. September 2013 in Augsburg, von Reeco, www.renexpo.de
    kostenloser Eintritt zur Messe

  • eCarTec
    vom 15. bis 17. Oktober 2013 in München, www.ecartec.de
    Freikarten für die Teilnahme an der Messe

  • Hydrogen & Fuel Cells Energy Summit
    vom 30. bis 31. Oktober 2013 in Berlin, www.wplgroup.com
    15% Ermäßigung für die Kongress-Teilnahme

  • 14. Forum Solarpraxis
    vom 21. bis 22. November 2013 in Berlin, www.solarpraxis.de
    10% Rabatt auf den Eintrittspreis mit Rabatt-Code: hydrogeit_abo

Bei Fragen einfach bei der Hydrogeit-Redaktion melden.


Der Hydrogeit-Newsletter

  • informiert über Wasserstoff, Brennstoffzellen & Elektromobilität
  • liefert aktuelle Meldungen, Kommentare, Termine, Buch-Tipps, Extras
  • ist kostenlos und unabhängig
  • erscheint regelmäßig monatlich
  • kommt energiesparend per E-Mail
  • behandelt Ihre Kontaktdaten vertraulich
  • kann jederzeit problemlos abbestellt werden.
Leiten Sie diesen Newsletter bitte auch an Freunde und Kollegen weiter, damit sich diese auch anmelden können unter: www.hydrogeit.de/newsletter.htm


Hydrogeit
Dipl.-Ing. Sven Geitmann
Gartenweg 5
D-16727 Oberkrämer

Tel: +49 (0)33055-21322
Fax: +49 (0)33055-21320

E-Mail: kontakt@hydrogeit.de
Homepage: www.hydrogeit.de

Sitz: Oberkrämer
St-Nr.: 053/223/04449


AGB       Blog       Einheiten       Newsletter       Partner       Presse       Suche

Facebook-Hydrogeit    Twitter-Hydrogeit    Feed    Sven Geitmann


Sie erhalten diese Mail, weil Sie den Hydrogeit-Newsletter abonniert haben.