Hydrogeit-Newsletter - IAA: Hybridtechnik ist nicht gleich Elektromobilität
Hydrogeit - der Wasserstoff-Guide

            STARTSEITE                  Wissen           Verlag           Media           Shop           über uns           Impressum           Kontakt


Wasserstoff       Brennstoffzelle       Autogas       Erdgas       Biodiesel       Pflanzenöl       Solarenergie       Windkraft

Punkt-gr Hydrogeit-Newsletter September 2013 -
IAA: Hybridtechnik ist nicht gleich Elektromobilität


Inhalte:
Punkt Blog: Aktuelle Nachrichten aus dem HZwei-Blog
Punkt Twitter: Kurz-Meldungen aus dem Hydrogeit Twitter-Account
Punkt Xing: Neuigkeiten aus der Wasserstoff- & Brennstoffzellen-Gruppe
Punkt Zeitschrift: Berichte aus dem kommenden HZwei Oktober-Heft
Punkt Kommentar: Hybridtechnik ist nicht gleich Elektromobilität
Punkt Termine: aktuelle Veranstaltungen, Messen, Kongresse
Punkt Nachlese: Energiewende 3.0 - jetzt auch digital
Punkt Partner: Auszüge aus der Netzwerk-Liste
Punkt Extras: kostenlose Eintrittskarten & Ermäßigungen für HZwei-Abonnenten und Newsletter-Leser


Punkt Nachrichten aus dem HZwei-Blog:


Punkt Twitter-Meldungen von Hydrogeit:

mehr


+++ Anzeige +++
6. E-MOTIVE Expertenforum     

Call for Papers
FVA
Am 15. und 16. Mai 2014 kommen in Wolfsburg Fachleute aus Maschinen- und Anlagenbau, Zuliefer- und Automobilindustrie sowie Elektrotechnik zum 6. E-MOTIVE Expertenforum zusammen.

Derzeit läuft der Call for Papers für die Netzwerk- und Wissensveranstaltung rund um die Elektrifizierung des Antriebsstrangs bei Fahrzeugen und mobilen Maschinen - bringen Sie Ihre Themen ein!

Mehr dazu unter: www.e-motive.net


Punkt Xing HZwei-Gruppe:


Punkt Fachberichte aus dem kommenden HZwei-Heft vom Oktober 2013:

  • Aktuelle Berichterstattung von der IAA 2013 aus Frankfurt
  • BMW zeigt den i3 und den i8
  • Neue Cluster-Serie: Allianz Elektromobilität
  • Aktueller Bericht von der f-cell & Battery+Storage in Stuttgart
  • Start der PtG-Anlage in Falkenhagen
  • Interview mit Prof. W. Tillmetz über das NIP-2.0-Förderprogramm
  • mehr


Punkt Kommentar
Hybridtechnik ist nicht gleich Elektromobilität

Die IAA 2013 hat gezeigt, dass nicht mehr so wie früher die großen Geländewagen im Mittelpunkt stehen, sondern eher kompakte SUVs und dass die Autos immer mehr zu rollenden Infotainment-Karossen werden. Im Mittelpunkt des Interesses steht außerdem derzeit die zunehmende Vernetzung der Autos, die immer weiter „zur mobilen Kommunikationsplattform“ umgebaut werden.
...
Umweltschutz und Energiesparen sind zwar immer noch aktuelle Themen, die sich auch mittlerweile fest in der Automobilbranche verankert haben, aber offensiv geworben wird damit bei weitem nicht mehr so stark wie noch vor wenigen Jahren.
Zudem kristallisiert sich heraus, dass die Autobranche unter dem Schlagwort „Elektromobilität“ aktuell vorrangig „Hybridtechnik“ versteht, da der Weg zu rein batterieelektrisch betriebenen Fahrzeugen beziehungsweise Brennstoffzellenautos zunächst über Plug-in-Hybride und Reichweitenverlängerung führt. Erkenntnisse und Komponenten aus diesen Technologien fließen sukzessive in BZ- und Batteriefahrzeuge. Bis sie dort allerdings angekommen und erprobt sind, dauert es noch. Es lohnt sich daher, genau hinzusehen, was das für 16 Serienmodelle sind, die von deutschen Hersteller bis Ende kommenden Jahres mit elektrischem Antrieb auf den Markt gebracht werden sollen, denn eigentlich ist Hybridtechnik nicht gleich Elektromobilität.

ganzen Kommentar lesen


Punkt aktuelle Termine:

  • 25. bis 27. September 2013: ICSAT 2013, International Conference on Sustainable Automotive Technologies, in Ingolstadt, www.icsat2013.com
  • 26. September 2013: Wasserstoff- & Brennstoffzellenforschung im Fokus, Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung, in der Handelskammer Hamburg, www.zal.aero
  • 30. September bis 2. Oktober 2013: f-cell & Battery+Storage, mit e-mobil BW Technologietag am 2.10., Stuttgarter Messegelände, www.world-of-energy-solutions.de
  • 2. Oktober 2013: gat, Thementag des DWV & DVGW, Messe Nürnberg, www.gat-dvgw.de
  • 9. bis 10. Oktober 2013: EL-MOTION, 4. österreichischer E-Mobilitäts-Fachkongress, in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) in Wien, www.elmotion.at
  • 15. bis 17. Oktober 2013: eCarTec München, 5. Internationale Leitmesse für Elektromobilität, Neue Messe München, www.ecartec.de
  • 24. Oktober 2013: Wasserstoff als Energiespeicher und Kraftstoff der Zukunft, in Herten www.energieagentur.nrw.de
  • 30. bis 31. Oktober 2013: ACI’s 2013 Hydrogen & Fuel Cells Energy Summit, Hydrogen & Fuel Cells Energy Summit, in Berlin, www.wplgroup.com/aci/
  • 25. bis 26. März 2014: 6. Internationale Fachtagung Kraftwerk Batterie, Lösungen für Automobil und Energieversorgung, in Münster, www.battery-power.eu
  • mehr


+++ Anzeige +++
Energiewende konkret: Zukunftsoption Wasserstoff

DWV und DVGW veranstalten Thementag im Rahmen der Gasfachlichen Aussprachetagung - gat 2013

am 2. Oktober 2013 – Messe Nürnberg

Der zurzeit vielversprechendste Lösungsansatz zur Speicherung von stark schwankendem Strom aus Wind- und Solarenergie ist Power to Gas. Informieren Sie sich konkret und kompakt, wie das Gasnetz hier als Speicher- und Transportmedium fungieren kann! Für die Praxisnähe des gat-Thementags stehen der DWV Deutscher Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband sowie der DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches.

Die gat ist das größte deutschsprachige Forum für alle Themen rund um Erdgas. Kongress und Fachmesse sprechen rund 3.000 Teilnehmer an. Der gat-Thementag bündelt aktuelle Fragestellungen quer zu Fachmesse und Kongress.

Programm und Anmeldung (80 €): www.gat-dvgw.de/tagung/Programm/thementage


Punkt Nachlese:

Energiewende 3.0 - jetzt auch digital

Das neue Buch von S. Geitmann mit dem Titel Energiewende 3.0 – Mit Wasserstoff und Brennstoffzellen gibt es jetzt auch als Online-Version. Es beschreibt, wie Wasserstoff als sauberer Energiespeicher und Brennstoffzellen als effiziente Energiewandler beim Aufbau einer sicheren und nachhaltigen Energieversorgung mitwirken können.
Energiewende 3.0
Energiewende 3.0 – Mit Wasserstoff und Brennstoffzellen
als pdf-Datei: ISBN 978-3-937863-36-8 oder
als epub-Datei: ISBN 978-3-937863-37-5
Sven Geitmann, Hydrogeit Verlag, Oberkrämer, März 2013
Preis: 15,00 Euro

Punkt Netzwerk-Partner (Auswahl):


Punkt Extras:

Freikarten & Rabatte für HZwei-Leser und Newsletter-Abonnenten

Bei Fragen einfach bei der Hydrogeit-Redaktion melden.


Der Hydrogeit-Newsletter

  • informiert über Wasserstoff, Brennstoffzellen & Elektromobilität
  • liefert aktuelle Meldungen, Kommentare, Termine, Buch-Tipps, Extras
  • ist kostenlos und unabhängig
  • erscheint regelmäßig monatlich
  • kommt energiesparend per E-Mail
  • behandelt Ihre Kontaktdaten vertraulich
  • kann jederzeit problemlos abbestellt werden.
Leiten Sie diesen Newsletter bitte auch an Freunde und Kollegen weiter, damit sich diese auch anmelden können unter: www.hydrogeit.de/newsletter.htm


Hydrogeit
Dipl.-Ing. Sven Geitmann
Gartenweg 5
D-16727 Oberkrämer

Tel: +49 (0)33055-21322
Fax: +49 (0)33055-21320

E-Mail: kontakt@hydrogeit.de
Homepage: www.hydrogeit.de

Sitz: Oberkrämer
St-Nr.: 053/223/04449


AGB       Blog       Einheiten       Newsletter       Partner       Presse       Suche

Facebook-Hydrogeit    Twitter-Hydrogeit    Feed    Sven Geitmann


Sie erhalten diese Mail, weil Sie den Hydrogeit-Newsletter abonniert haben.