HYDROGEIT - Der Wasserstoff-Guide

            STARTSEITE                  Wissen           Verlag           Media           Shop           über uns          Impressum          Kontakt

Wissen / Erdgas & Flüssiggas     



Energieversorgung      Gas      Gasfahrzeuge      Flüssiggas      Erdgas      B�cher     Links


Gasfahrzeuge
Fahrzeuge mit Gasanlagen werden mittlerweile von fast allen Automobilherstellern angeboten. In autorisierten Fachwerkst�tten können die Fahrzeuge umgebaut werden und erhalten vom T�V die erforderliche Betriebserlaubnis.

Bei der Umr�stung von Pkw und Nutzfahrzeugen wird meistens ein bivalentes System (zwei Kraftstoffe) gew�hlt. Bivalente Gasfahrzeuge bieten die Option, mit Benzin oder Gas zu fahren.

Da der Gastank zus�tzlich zum Benzintank eingebaut wird, vergr��ert sich die Reichweite des Fahrzeugs erheblich. Die Motoren bleiben jedoch füt den Benzinbetrieb optimiert.

Da die Oktanzahl von Benzin (ROZ = 94 - 99) niedriger liegt als die von Flüssiggas (ROZ = 107), ist auch die Klopfgrenze dementsprechend niedriger. Deswegen können die Motoren nur mit einer relativ geringen Verdichtung von e = 9 - 10 betrieben werden. Die h�here Oktanzahl von Flüssiggas im Vergleich zu Benzin kann dadurch nicht voll ausgenutzt werden. Bei monovalenten LPG-Fahrzeugen, die füt den Flüssiggasbetrieb optimiert sind, kann dagegen die h�here Oktanzahl voll ausgenutzt werden, wodurch die Leistungsausbeute gesteigert wird. Da es jedoch bisher noch nicht ausreichend Tankstellen gibt, werden kaum monovalente Fahrzeuge angeboten bzw. gekauft.

In der Regel gew�hren die Umr�ster keine vergleichbaren fütderungen, wie es beispielsweise bei Erdgas mitunter der Fall ist. Es lohnt sich aber dennoch eine Anfrage bei regionalen Anbietern, ob Rabatte oder Abschl�ge angeboten werden.

Das Einsparpotential von Flüssiggasfahrzeugen liegt etwa bei 40 bis 45 Prozent. Obwohl zumeist der Kraftstoff lediglich 50 Prozent des Benzinpreises betr�gt, muss wegen des Mehrverbrauchs (bis zu 20 %) mit geringf�gigen Einbu�en gerechnet werden.

Besonders wirtschaftlich sind Gasfahrzeuge bei hohen j�hrlichen Fahrleistungen, z. B. bei Taxiunternehmen, Firmenfahrzeugen (Au�en- und Kundendienst) und kommunalen Betrieben (Stadtwerke, M�ll-Betriebe).


Top

 

� Hydrogeit